09.08.2015 / 3.Landstrasse

Gedenksteine und Veranstaltungen 2015

Familie Holzer war als Eigentümerin eines Modegeschäftes in der Landstraßer Hauptstraße 88 im 3. Bezirk sehr bekannt. Die brutale Vertreibung durch das Nazi-Regime zerstörte die Familie und beraubte sie nicht nur ihres Besitzes sondern auch ihrer Heimat. Lea Ron Peled (Helene Holzer) wird mit ihrer Familie bei dieser Veranstaltung anwesend sein.

 

Einladung 9. August 2015 hier

 

Am 31. Mai 2015 erfolgte die Übergabe neuer Gedenksteine für Opfer der Shoa an folgenden Orten im Bezirk:

  • Radetzkystraße 12 - Hier wohnten 20 jüdische Verfolgte. Die Eigentümergemeinschaft dieses Hauses hat vier Gedenktafeln gestiftet. Eine Gruppe des jüdischen Chors wird hier singen.
  • Landstraßer Hauptstraße 4 - Robert BLICHMANN, Kaufmann, konnte vor den Nationalsozialisten zunächst flüchten. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt.
  • Invalidenstraße 17 - Der Sportjournalist Alexander Isidor MEISEL wurde 1942 im KZ Sachsenhausen ermordet. Wir gedenken hier auch fünf weiterer Personen, die als Juden verfolgt wurden.
  • Reisnerstraße 6 - Hier wohnten die Familien BLUM, LUX, NASCH, MAHLER und POLLAK, insgesamt 3 Kinder, 7 Männer und 7 Frauen. Hier wird ein Kaddisch‐Gebet gesprochen werden.
  • Ungargasse 1 - Julie ROSENBAUM, wurde 1941 gemeinsam mit 998 anderen jüdischen Wienerinnen und Wienern in das Ghetto Modliborzyce (Polen) deportiert, nur 13 überlebten.

 

 Einladung 31. Mai 2015 hier.