2018

Bücher- und DVD-Tauschbörse

Einfach nutzbare Bücher/DVD-Gustostückerl, die nicht mehr in Verwendung sind raussuchen und gegen andere DVDs und Bücher tauschen :)


 

Wichtig: Bitte nur gut erhaltene Bücher und DVDs mitnehmen, die anderen Menschen eine Freude machen. Übriggebliebende Bücher nimmt jedeR wieder mit nach Hause. Sie können bspw. im eigenen Wohnhaus zur freien Entnahme bereitgestellt werden.

 

Programm:

  • 15-16.30 Uhr Film & Diskussion „Digitale Nebenwirkungen“
  • 16.30-18.00 Uhr Bücher/DVD-Tausch.

Die Agendagruppe stellt Tee zur Verfügung. Wer mag, kann gerne Weihnachtskekse mitnehmen

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Jahresplanung

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk". Themen: Rückblick 2017 und Jahresplanung für 2018


Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.

Bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro : Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einzubringen.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36


Tauschen-Teilen-Reparieren - Treffen

Offenes Treffen der Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren".


Haben Sie Interesse am Thema Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten, z.B. Schenke-Fest, Kost-Nix-Laden, Tauschkreise? Dann kommen Sie einfach vorbei und tauschen und teilen Sie Ihre Ideen mit NachbarInnen!

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36


Konzert "Klangwelten der europäischen Musikkultur: Austauschprozesse von Ost bis West"

Die Agendagruppe Welt(en)reise lädt um 19.30h zum Konzert mit verschiedenen KünstlerInnen ein.


Um 17.00 Uhr werden alle Interessierten zu einem moderierten Gespräch zum Thema "Austauschprozesse zwischen Ost und West in der Gegenwart" eingeladen. Ziel ist es, die Offenheit gegenüber anderen Kulturen und Lebenswelten zu fördern und über die Sprache der Musik und Kunst Begegnungen zu ermöglichen.

 

  • 17 Uhr: Diskussion
  • 19.30 Uhr: Konzert

 

Eintritt frei! Mit freundlicher Unterstützung der Bezirkskulturkommission Landstraße.

Ort

Haus Hofmannsthal, Reisnerstraße 37, 1030 Wien


Vortrag „Wir leben satt. Ohne Müll“

Vortragsreihe zum Thema „nachhaltig leben“


Passend zum Leitspruch "Global denken - lokal handeln" der Agenda Wien Landstraße plant die Agendagruppe „Tauschen-Teilen-Reparieren“ eine Vortragsreihe zum Thema „nachhaltig leben“.

Die Vortragsreihe startet mit einem spannenden Erfahrungsbericht einer Landstraßerin, die seit mehren Jahren versucht, ohne Müll zu leben. Eine engagierte Bewohnerin schildert ihren Weg zu mehr Nachhaltigkeit und erzählt, mit welchen einfachen Möglichkeiten sie selbst in ihrem Alltag begonnen hat, neben CO2 auch Kosten zu sparen - und nach dem Motto "weniger ist mehr" auch noch glücklicher zu leben! Dabei werden viele Alltagsthemen angeschnitten wie Urlaub, Mobilität, Ernährung und Konsum.

Gemeinsam gehen wir in der Diskussion der Frage nach, welche kleinen und großen Schritte für ein Leben mit weniger (Plastik-, Lebensmittel-, CO2...-Müll) möglich sind, und wo jeder von uns "im Kleinen" ansetzen kann (ohne dafür sein Leben komplett umzukrempeln zu müssen -Frei nach dem Motto: If it´s not fun, ist not sustainable J).

Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Rad)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk". Schwerpunkt: Radverkehr


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Kunst und Natur im Hundertwasserviertel

Offenes Treffen der Agendagruppe "Buntes Weißgerbergrätzl" - Schwerpunkt: Begrünung und Gestaltung


Aktuell arbeitet die Gruppe am Projekt bzw. der Vision „Kunst & Natur im Hunderwasser-Grätzl - Grünes Weißgerbergrätzl“ mit dem Ziel der Erstellung und langfristigen Umsetzung eines Konzepts zur Gestaltung und Begrünung des öffentlichen Raumes im Weißgerberviertel.

 

Die Maßnahmen sollen einen Beitrag zur Attraktivierung und Belebung des Wohnumfeldes und zur Reduktion von Hitzeinseln im dicht bebauten Weißgerbergrätzl leisten.

 

Gute Beispiele / Anknüpfungspunkte für begrünte Straßenräume gibt es bereits in der Geologengasse/Kundmanngasse/Rasumofskygasse/Wassergasse und natürlich mitten im Weißgerbergrätzl beim Hundertwasserhaus.

 

Gestartet wurde im November mit einem Workshop zur „Do-it-together-Begrünung im Stadtteil“.

 

Zur Planung der nächsten Schritte findet das nächste Gruppentreffen am Di, 13.2., 18h im Lokal Dona Irma, Löwengasse 29 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren NachbarInnen auszutauschen!

 

Werfen Sie auch einen Blick auf die Präsentation „Impulse zur Do-it-together-Begrünung im Grätzl“  und machen Sie Ihr Wohnumfeld noch grüner! Weitere Informationen/Unterstützung für „Grün im Grätzl“ unter info@agendalandstrasse.at bzw. 01 718 08 35.

Ort

Dona Irma, Löwengasse 29


Projektschmiede Tauschen-Teilen-Reparieren

Offenes Gruppentreffen zur Vertiefung der Projekte rund ums Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten


Kommen Sie zur Projektschmiede, um die Projekte gemeinsam mit NachbarInnen im Detail zu "schmieden". Hier die Projekte, an denen die Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten" heuer arbeiten möchte:

 

  • 12.02.: Vortrag „Weniger Müll“ in der VHS; Sept.: Vortrag im Agendabüro
  • Übersichtsplan „Wo gibt es was?“: Nachhaltige Orte (Repair-Café etc.), Räume zum Teilen in SPEEDY Fußwegeplan einzeichnen
  • Filmabend zum Thema Nachhaltigkeit mit Workshop „Seifen-Produktion“/Upcycling oä.
  • Kleine (Handwerks-/Reparatur)Betriebe im SPEEDY Fußwegeplan (grätzlweise) sichtbar machen
  • Projekt „Zauber-Fenster"
  • Flohmarkt für gemeinnützige Zwecke 
  • Schenke-Kiste im Agendabüro
  • Agendabüro und Website als Wissens-Verteiler zum Tauschen-Teilen-Reparieren im Bezirk. Link zur Übersicht
  • Kleidertausch-Party
  • Kooperation mit Repair-Initiativen
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36, 1030 Wien


Buntes Weißgerbergrätzl – Treffen

Treffen der Agendagruppe Buntes Weißgerbergrätzl. Kommen Sie einfach mal vorbei und lernen Sie Ihre NachbarInnen kennen!


Alle, die Interesse haben, sich im Grätzl einzubringen und engagierte NachbarInnen zu treffen, sind herzlich willkommen. Diesmal geht es bei unserem Treffen um das Thema Begrünung im Grätzl.

Kommt vorbei! Wir freuen uns über Ideen und Anregungen!

Ort

Sophienwirt, Kegelgasse 19


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Fuß)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk". Schwerpunkt: FußgängerInnenverkehr


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Tauschen-Teilen-Reparieren - Treffen

Wir laden zum offenen Treffen der Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren" zum Thema Projektplanung.

 


Thema: Projektplanung für 2018!

Haben Sie Interesse am Thema Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten, z.B. Schenke-Fest, Kost-Nix-Laden, Tauschkreise? Dann kommen Sie einfach vorbei und tauschen und teilen Sie Ihre Ideen mit NachbarInnen!

Hier finden Sie die Terminübersicht der nächsten Veranstaltungen der Gruppe. Machen Sie mit!

Ort

Agendabüro Landstraße


Ausstellung 15 Jahre KunstPlatzl

Wir laden herzlichst zur Ausstellung 15 Jahre KunstPlatzl, Feier, Lesung und zum Konzert ein! Kommt vorbei!


Anlässlich des 15. Jubiläums des KunstPlatzls im Dritten lädt die Agendagruppe zur Ausstellung, Feier, Lesung und zum Konzert ein.

Eine kleine Jause gibt es ab 17 Uhr, Lesung und Konzert beginnen um 18 Uhr.

 

Programm:

 

ERSTES WIENER LESETHEATER: "DER BILDHAUER OSCAR NEMON"

von Sonja Frank, erschien in der “Zwischenwelt” der Theodor Kramer Gesellschaft (2017) verfasst anlässlich seines 111. Geburtstages. Der Altösterreicher, der in Kroatien geboren wurde, emigrierte nach Belgien und nach GB, war mit Sigmund Freud und Sir Winston Churchill befreundet, die er u.a. als Bildhauer porträtierte. Seine Freud-Statue wird heuer anlässlich 80 Jahre nach der Emigration Freuds im Juni in Wien aufgestellt.
Gelesen von: Albert Hirl und Sonja Frank
 
 
Die Zwölftontechnik wurde in den 1920er Jahren von einem Kreis Wiener Komponisten um Arnold Schönberg entwickelt.

Oscar NEMON war auch mit Arnold SCHÖNBERG befreundet; somit schließt sich der Kreis zu unserem musikalischen Beitrag und freuen uns auf das Konzert von Karl Wilhelm KRABAVAC:


DAS SOLO-ORCHESTER: KARL WILHELM KRBAVAC

KONZERT FÜR BESEELTE. MÖGE DIE WELT EINE BESSERE WERDEN

Viola da Gamba (Eigenkomposition nach Schönberg und Hendrix)

Karl Wilhelm Krbavac studierte am Konservatorium der Stadt Wien und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Zahlreiche Konzerte mit internationalen Musikern (Klassische bis Zwölfton Musik). Er ist mit eigenen Ensembles in Österreich und im Ausland tätig.

 

Ort

AGENDA Landstraße, Neulingg. 34 – 36, 1030 Wien


Schenke-und Tauschnachmittag bei Kaffee und Kuchen

Kommt vorbei und tauscht mit!


Die Agendagruppe „Tauschen-Teilen-Reparieren“ lädt zur Schenk- und Tauschnachmittag ein: Wohnung durchstöbern.... Hausrat (neuwertig und in gutem Zustand) mitnehmen.... Und sich mit neuen Sachen eindecken, die einst den NachbarInnen Freude gemacht haben.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Rad)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk". Schwerpunkt: Rad


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Bau-Tag im Sophiengarten

Bau-Tag im Sophiengarten


Bau-Tag im Sophiengarten

 

Sie sind eingeladen, den öffentlichen Teil des Gartens gemeinsam mit den GärtnerInnen und der Nachbarschaft zu gestalten! Kommen Sie zum gemeinsamen Bepflanzen der Hochbeete: Bringen Sie Ihre Pflanzen mit, setzen Sie sie ein und kommen Sie mit den GärtnerInnen und NachbarInnen ins Gespräch. Die GärtnerInnen im Sophiengarten freuen sich auf Sie! Mehr Infos hier und auf Facebook.

Ort

Sophiengarten, Erdberger Lände 6


Links

https://sites.google.com/view/sophiengarten/home

https://www.la21wien.at/projekte-detail/nachbarschaftsgarten-sophiengarten.html


Projekt

Nachbarschaftsgarten Sophiengarten

Buntes Weißgerbergrätzl – Treffen

Treffen der Agendagruppe Buntes Weißgerbergrätzl. Kommen Sie einfach mal vorbei und lernen Sie Ihre NachbarInnen kennen!


Alle, die Interesse haben, sich im Grätzl einzubringen und engagierte NachbarInnen zu treffen, sind herzlich willkommen. Diesmal geht es bei unserem Treffen um das Thema Begrünung im Grätzl.

Kommt vorbei! Wir freuen uns über Ideen und Anregungen!

Ort

Sophienwirt, Kegelgasse 19


125 Jahre Streichergasse - Treffen der Initiatorengruppe

Die Initiatorengruppe  "125 Jahre Streichergasse" trifft sich zur Besprechung über die Ausstellung im Bezirksmuseum und das Straßenfestes (23. Juni).


Die Streichergasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk, der Landstraße, das Bellvedere und der Stadtpark sind nicht weit entfernt, auch der Botanische Garten liegt in der näheren Umgebung. Die Gasse mit den lediglich neun Häusern punktet durch einzigartige Architekturdetails, sowie gute nachbarschaftliche Beziehungen.

Mit der Veranstaltung "125 Jahre Streichergasse" erhoffen sich die BewohnerInnen neue Kontakte zwischen den Generationen, die das Zusammenleben durch gegenseitige Hilfsbereitschaft angenehmer machen. Die Agenda Landstraße unterstützt die Initiatoren bei Ihrem Vorhaben.

Alle die Interesse haben mitzuwirken sind herzlich eingeladen!

 

geplant ist weiter:

 

Fr, 27. April, 19 Uhr: Vernissage der Ausstellung - 125 Jahre Streichergasse; Bezirksmuseum im Dritten

 

Mi, 16. Mai, 18 Uhr: Vortrag und Rundgang "Lebensgewohnheiten und Alltag in der Streichergasse und Umgebung"

 

Mi, 20. Juni, 18 Uhr: Vortrag und Rundgang "Leben im Ungargassenland"

 

Sa, 23. Juni, ab 14 Uhr: Straßenfest in der Streichergasse

 

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36


Links

www.streichergasse.at

https://www.facebook.com/streichergasse/


Paulusplatz: Informations- und Dialogveranstaltung

Nach der erfolgreichen Gestaltung des Joe-Zawinul-Parks soll der Paulusplatz unter Beteiligung der AnrainerInnen schrittweise neu gestaltet werden. 
 

Die Bezirksvorstehung Landstraße und die Agenda Wien Landstraße laden AnrainerInnen und Interessierte zur Informations- und Dialogveranstaltung mit Präsentation des Planungsentwurfes zur  “Attraktivierung Paulusplatz” ein. Sie haben die Möglichkeit mit Landschafts- und VerkehrsplanerInnen sowie anderen VertreterInnen persönliche Gespräche zu führen.
 
Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihr Wissen, Ihre Fragen und Ihre Anregungen ein.
 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ort

ZIS Paulusgasse (Zentrum für Inklusion und Sonderpädagogik), Paulusgasse 9-11, 1030 Wien


Shared Walks

Wir möchten Sie einladen, bei unserer Experimentier-Forschungswerkstatt zum Thema “walking: Wie können wir mit anderen gehen?” mitzumachen.


Gemeinsam werden wir verschiedene Möglichkeiten erkunden, mit anderen zu spazieren und spielerisch mit Gehen als urbane Praxis zu experimentieren - vom stillen Spaziergang bis zum Gehen als performativen zeichnerischen Akt, vom Gedächtnisspaziergang bis zum schnellen Spaziergang und vielen anderen Arten des Gehens…

 

Teilnahme kostenlos!

Ort

Modenapark, 1030 Wien


Aktionsstand "Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs" und 3Rad-Testfahrt

Aktionsstand beim Gesundheitstag der mdw!


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" ist mit einem Aktionsstand beim Gesundheitstag der Universität für Musik und darstellende Kunst vertreten. Bei der Gelegenheit können Sie auch das neue 3Rad testen! Holen Sie sich Tipps zum Radfahren & zu Fuß Gehen und/oder bringen Sie Ideen für die aktive Mobilität im Bezirk ein.

 

Ort

mdw-Universität für Musik und darstellende Kunst, Anton-von-Webern-Platz 1


Links

https://www.mdw.ac.at/kunstundgesundheit/gesundheitstag


Projekt

Neue Fußwege und Radrouten

Gruppe
Agendagruppe: Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs

Wir transportieren mit dem Lastenrad

Alle Wiener Agendabezirke feiern gemeinsam: 20 Jahre Lokale Agenda in Wien!


20 Jahre Agenda-Arbeit bedeuten 20 Jahre nachhaltige Stadt- und Bezirksentwicklung. In zwei Jahrzehnten Agenda-Arbeit wurde viel erreicht: von der barrierefreien Thurnstiege über Transporträder in der Landstraße bis hin zur Fassadenbegrünung im Neubau. Quer durch die Bezirke wurde jahrelange Pionierarbeit für ein nachhaltiges Wien geleistet. 

Wir lassen 20 Jahre Agenda-Arbeit Revue passieren und laden alle Wegbegleiter*innen ein mit uns zu feiern!

Anmeldung zur Jubiläumsfeier erbeten bis zum 31. Oktober 2018 unter Link.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ort

Treffpunkt: Rochusmarkt


Links

https://www.la21wien.at/20jahre.html


Gruppe
Agendagruppe: Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs
Downloads
Radroute.pdf (pdf)

125 Jahre Streichergasse - Vernissage der Ausstellung

Kommen Sie zur Vernissage "125 Jahre Streichergasse".


Die Ausstellung zeigt Baupläne und Detailfotos der Hausfassaden und über 100 Jahre Wohnkultur. Die Ausstellung findet im Zuge des Programms "125 Jahre Streichergasse" statt. Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit!

 

Die Streichergasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk, der Landstraße, das Bellvedere und der Stadtpark sind nicht weit entfernt, auch der Botanische Garten liegt in der näheren Umgebung. Die Gasse mit den lediglich neun Häusern punktet durch einzigartige Architekturdetails, sowie gute nachbarschaftliche Beziehungen.

Mit der Veranstaltung "125 Jahre Streichergasse" erhoffen sich die BewohnerInnen neue Kontakte zwischen den Generationen, die das Zusammenleben durch gegenseitige Hilfsbereitschaft angenehmer machen. Die Agenda Landstraße unterstützt die Initiatoren bei Ihrem Vorhaben.

 

Ausstellung im Bezirksmuseum Landstraße ab 27. April 2018

Öffnungszeiten: Mi 16.00-18.00 Uhr; Sonntag 10.00-12.00 Uhr

 

Ort

Treffpunkt: Bezirksmuseum Wien 3., Sechskrügelgasse 11


Links

www.streichergasse.at

https://www.facebook.com/streichergasse/


Jane´s Walk – Spaziergang durch den Bezirk

Durchs Arsenal, die unbekannte Gegend


Jane´s Walk – Spaziergang durch den Bezirk der LAG „zu Fuß und mit dem Rad im 3.“  in Kooperation mit LAG Tauschen-Teilen-Reparieren. 

 

Heuer wollen wir durch den Schweizergarten ins Arsenal spazieren. Dabei kommen wir an vielen bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei: Museum Belvedere 21, Staatsgründungsdenkmal, Funkturm, Dekorationswerkstätten der Bundestheater, Probebühne des Burgtheaters, Arsenalsteg, Fernheizwerk Arsenal,  Science Center der Technischen Universität Wien, Kirche Maria vom Siege, Heeresgeschichtliche Museum . . .

Wir freuen uns schon auf einen schönen und interessanten Spaziergang mit euch!

Ort

S-Bahnstation Quartier Belvedere, Ecke Arsenalstraße/Landstraßer Gürtel


Bücher- und DVD-Tausch mit Filmnachmittag

Einfach gut erhalten Bücher/DVD-Gustostückerl, die nicht mehr in Verwendung sind raussuchen und gegen andere DVDs und Bücher tauschen.


(Übrig gebliebene Bücher wieder mitnehmen)

 

Filminhalt: Nachhaltigkeit. Titel: Überraschung ????

15-16.30h: Film & Diskussion, 16.30-18h: Tausch

Ort

Agendabüro, Neulinggasse 34-36


Pflanz- und Eröffnungsfest im Sophiengarten

Pflanz- und Eröffnungsfest im Sophiengarten


Pflanz- und Eröffnungsfest im Sophiengarten

 

Sie sind eingeladen, den öffentlichen Teil des Gartens gemeinsam mit den GärtnerInnen und der Nachbarschaft zu gestalten! Kommen Sie zum gemeinsamen Bepflanzen der Hochbeete: Bringen Sie Ihre Pflanzen mit, setzen Sie sie ein und kommen Sie mit den GärtnerInnen und NachbarInnen ins Gespräch. Die GärtnerInnen im Sophiengarten freuen sich auf Sie! Mehr Infos hier und auf Facebook.

Ort

Sophiengarten, Erdberger Lände 6


Links

https://sites.google.com/view/sophiengarten/home

https://www.la21wien.at/projekte-detail/nachbarschaftsgarten-sophiengarten.html


Projekt

Nachbarschaftsgarten Sophiengarten

Spaziergang zu Nachbarschaftsgärten im 3.

Spaziergang zum Tauschen und Teilen von Erfahrungen der Nachbarschaftsgärten.


Vom Nachbarschaftsgarten Arenbergpark über den Fliedergarten bis zum Sophiengarten an der Weißgerber Lände.

 

Die Agendagruppe “Tauschen-Teilen-Reparieren” lädt in Zusammenarbeit mit engagierten GärtnerInnen zu einem Spaziergang zum Tauschen und Teilen von Erfahrungen über Gemeinschaftsgärten ein.

 

Lerne die "Orte des gemeinsamen Gartelns" kennen und werde selbst aktiv! Beim Spaziergang ist auch Zeit, sich im gemütlichen Rahmen mit Nachbarschaftsgärten im Bezirk zu vernetzen und auszutauschen.
Ort

Start: Nachbarschaftsgarten Arenbergpark, Arenbergpark (südlich des westlichen Flakturms, ggü. Dannebergplatz 13)

Abschluss: Nachbarschaftsgarten Sophiengarten, Erdberger Lände 6


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Fuß)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


125 Jahre Streichergasse - Vortrag und Rundgang

Kommen Sie zum Vortrag und dem Rundgang zum Thema "Lebensgewohnheiten und Alltag in der Streichergasse und Umgebung".


Der Vortrag beschäftigt sich aktiv mit Lebensgewohnheiten und dem Alltag in der Streichergasse und ist Teil des Programms "125 Jahre Streichergasse". Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit!

 

Die Streichergasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk, der Landstraße, das Bellvedere und der Stadtpark sind nicht weit entfernt, auch der Botanische Garten liegt in der näheren Umgebung. Die Gasse mit den lediglich neun Häusern punktet durch einzigartige Architekturdetails, sowie gute nachbarschaftliche Beziehungen.

Mit der Veranstaltung "125 Jahre Streichergasse" erhoffen sich die BewohnerInnen neue Kontakte zwischen den Generationen, die das Zusammenleben durch gegenseitige Hilfsbereitschaft angenehmer machen. Die Agenda Landstraße unterstützt die Initiatoren bei Ihrem Vorhaben.

 

Ausstellung im Bezirksmuseum Landstraße ab 27. April 2018

Öffnungszeiten: Mi 16.00-18.00 Uhr; Sonntag 10.00-12.00 Uhr

 

Ort

Treffpunkt: Bezirksmuseum Wien 3., Sechskrügelgasse 11


Links

www.streichergasse.at

https://www.facebook.com/streichergasse/


Vorstandssitzung Steine des Gedenkens

Bei der Vorstandssitzung findet ein Austausch über Aktivitäten und Projekte des Vereins statt, zudem werden Information über die Möglichkeiten der Mitwirkung aufgezeigt.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Tauschen-Teilen-Reparieren - Gruppentreffen

Offenes Treffen der Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren".


Haben Sie Interesse am Thema Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten, z.B. Schenke-Fest, Kost-Nix-Laden, Tauschkreise? Dann kommen Sie einfach vorbei und tauschen und teilen Sie Ihre Ideen mit NachbarInnen!

Ort

Agendabüro, Neulingasse 34-36, 1030 Wien


Blumengarten der Kulturen - Eröffnung

Kommen Sie zur Eröffnung des neuen Blumengartens der Kulturen im Rahmen des Europäischen Nachbarschaftstages!


Der Blumengarten symbolisiert das gute Miteinander der Kulturen und Religionen im Weißgerbergrätzl. Nach dem Motto "Gemeinsam Garteln und mehr Grün im Bunten Weißgerbergrätzl" wird der neue Garten der Kulturen am 25.5., 15 Uhr feierlich eröffnet.

Die Initiative geht von Pfarrer Dariusz Schutzki aus, der sich seit Jahrzehnten um gutes Zusammenleben im Grätzl bemüht. Mit dabei sind folgende KooperationspartnerInnen, die alle im Weißgerbergrätzl vertreten sind und zeigen, wie ein fried- und freudvolles Zusammenleben im Stadtteil funktionieren kann.: 

Am Fr, 18. Mai ab 15.30 Uhr starten die Bau- und Pflanz-Arbeiten. Helfende Hände sind gerne gesehen :-)

Die Agendagruppe "Buntes Weißgerbergrätzl" unterstützt mit Tipps zum Gärtnern im Rahmen des Jahresschwerpunkts "Grün im Weißgerbergrätzl", das Agendabüro begleitet das Projekt organisatorisch. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks, der MA42 / Stadtgartenamt, der MA28 / Straßenbau sowie der Gebietsbetreuung für Stadterneuerung im Rahmen des Projekts "Garteln ums Eck".

Ort

Kolonitzplatz 1 (ggü. Löwengasse 21)


Musik verbindet Kulturen - Kultur verbindet Menschen

Interkulturelles Konzert am Nachbarschaftstag anlässlich 10 Jahre Welt(en)reise mit Liedern, Tänzen und Malerei rund um die Welt!


Im Programm: Flamenco-Tänze, italienische Malerei als Dekoration der Bühne und Lieder aus verschieden Ländern.

Ort

Agendabüro, Neulinggasse 36, 1030 Wien


Übergabe neuer Gedenksteine an die Öffentlichkeit für Opfer der Shoah

Kommen Sie zur Übergabe neuer Gedenksteine an die Öffentlichkeit! Um 13:30 Uhr geht es los im Dritten!


Die Agendagruppe "Steine des Gedenkens" übergibt am Sonntag, dem 3. Juni, neue Gedenksteine an die Öffentlichkeit zum Gedenken an die Opfer der Shoa. 

  • 13:30 bis 14:00, Hegerg. 3: Paula und Sigmund Körner, Kaufmann Paula 1942 in Sobibor und Sigmund in Maly Trostinec ermordet. Die Uhrmacherfamilie Zuckerberg versuchte in ihrer Verzweiflung, in den Tod zu flüchten.
  • 14:30 bis 15:00, Neulinggasse 14: Anna und Ing. Simon Askanazy, Baumeister.
    Simon wurde im Polizeigefangenenhaus Wien ermordet. Anna war prominent in der Friedens- und Frauenbewegung. Sie flüchtete mit den Kindern nach Kanada.
  • 15:30 bis 16:00, Salmgasse 13: Josefine und Leo Wang, Spediteur. Das Ehepaar musste aus ihrem Haus in eine Sammelwohnung übersiedeln, sie wurden 1941 in Modliborzyce ermordet.

10 Jahre Steine des Gedenkens für die Opfer der Shoah

Die Gruppe "Steine des Gedenkens" feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Kommt vorbei!


Die jüdische Kultur spiegelt sich u.a. in der Koch- und Esskultur in vielen Ländern Europas wider, sie hat ihre Spuren auch in der Wiener Küche hinterlassen. Im Gedenken an unsere Nachbarn im Dritten Bezirk, die in der Zeit des Nationalsozialismus beraubt, vertrieben und ermordet wurden, soll an die Aspekte der jüdischen Kultur erinnert werden, die verloren gegangen sind.
Im Anschluss wird verkostet, was GUSTL aus dieser Tradition KOCHT!

Für die Tischreservierung bitten wir um Anmeldung an info@steinedesgedenkens.at oder Tel. 0699-1-9543223

Ort

Restaurant GUSTL KOCHT, Erdbergstraße 21, 1030 Wien


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Rad)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Informations- und Dialog-Ausstellung zum neuen Planungsentwurf

Nach der Präsentation des Planungsvorentwurfes am 19.April 2018 wird nun der überarbeitete Planungsentwurf
ausgestellt.

Kommen Sie zwischen 15 und 20 Uhr vorbei, informieren Sie sich und bringen Sie Ihr Wissen ein, Ihre Fragen und Ihre Anregungen ein. AnrainerInnen und Interessierte haben die Möglichkeit mit PlanerInnen sowie anderen VertreterInnen persönliche Gespräche zu führen

Ort

ZIS Paulusgasse, Paulusgasse 9-11, 1030 Wien


125 Jahre Streichergasse - Vortrag und Rundgang

Kommen Sie zum Vortrag und dem Rundgang zum Thema "Mittelstand in der Streichergasse - Gr0ßbürgertum im Arenbergviertel"


Der Vortrag beschäftigt sich aktiv mit Lebensgewohnheiten und dem Alltag im "Arenbergviertel" und der Streichergasse des dritten Bezirks und ist Teil des Programms "125 Jahre Streichergasse". Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit!

 

Die Streichergasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk, der Landstraße, das Bellvedere und der Stadtpark sind nicht weit entfernt, auch der Botanische Garten liegt in der näheren Umgebung. Die Gasse mit den lediglich neun Häusern punktet durch einzigartige Architekturdetails, sowie gute nachbarschaftliche Beziehungen.

Mit der Veranstaltung "125 Jahre Streichergasse" erhoffen sich die BewohnerInnen neue Kontakte zwischen den Generationen, die das Zusammenleben durch gegenseitige Hilfsbereitschaft angenehmer machen. Die Agenda Landstraße unterstützt die Initiatoren bei Ihrem Vorhaben.

 

Ausstellung im Bezirksmuseum Landstraße ab 27. April 2018

Öffnungszeiten: Mi 16.00-18.00 Uhr; Sonntag 10.00-12.00 Uhr

 

Ort

Treffpunkt: Bezirksmuseum Wien 3., Sechskrügelgasse 11


Links

www.streichergasse.at

https://www.facebook.com/streichergasse/


Kunst und Natur im Hundertwasserviertel - Gruppentreffen

Offenes Treffen der Agendagruppe "Buntes Weißgerbergrätzl" - Schwerpunkt: Begrünung und Gestaltung


 

Aktuell arbeitet die Gruppe am Projekt bzw. der Vision „Kunst & Natur im Hunderwasser-Grätzl - Grünes Weißgerbergrätzl“ mit dem Ziel der Erstellung und langfristigen Umsetzung eines Konzepts zur Gestaltung und Begrünung des öffentlichen Raumes im Weißgerberviertel.

 

Die Maßnahmen sollen einen Beitrag zur Attraktivierung und Belebung des Wohnumfeldes und zur Reduktion von Hitzeinseln im dicht bebauten Weißgerbergrätzl leisten.

 

Gute Beispiele / Anknüpfungspunkte für begrünte Straßenräume gibt es bereits in der Geologengasse/Kundmanngasse/Rasumofskygasse/Wassergasse und natürlich mitten im Weißgerbergrätzl beim Hundertwasserhaus.

 

Gestartet wurde im November mit einem Workshop zur „Do-it-together-Begrünung im Stadtteil“.

 

Zur Planung der nächsten Schritte findet das nächste Gruppentreffen am Mo, 18.6., 19.30h im Café Menta, Radetzkyplatz 4, 9 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren NachbarInnen auszutauschen!

 

Werfen Sie auch einen Blick auf die Präsentation „Impulse zur Do-it-together-Begrünung im Grätzl“  und machen Sie Ihr Wohnumfeld noch grüner! Weitere Informationen/Unterstützung für „Grün im Grätzl“ unter info@agendalandstrasse.at bzw. 01 718 08 35.

Ort

Café Menta, Radetzkyplatz 4


125 Jahre Streichergasse - Vortrag und Rundgang

Kommen Sie zum Vortrag und dem Rundgang zum Thema "Leben im Ungargassenland".


Der Vortrag beschäftigt sich aktiv mit Lebensgewohnheiten und dem Alltag im "Ungargassenland" des dritten Bezirks und ist Teil des Programms "125 Jahre Streichergasse". Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit!

 

Die Streichergasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk, der Landstraße, das Bellvedere und der Stadtpark sind nicht weit entfernt, auch der Botanische Garten liegt in der näheren Umgebung. Die Gasse mit den lediglich neun Häusern punktet durch einzigartige Architekturdetails, sowie gute nachbarschaftliche Beziehungen.

Mit der Veranstaltung "125 Jahre Streichergasse" erhoffen sich die BewohnerInnen neue Kontakte zwischen den Generationen, die das Zusammenleben durch gegenseitige Hilfsbereitschaft angenehmer machen. Die Agenda Landstraße unterstützt die Initiatoren bei Ihrem Vorhaben.

 

Ausstellung im Bezirksmuseum Landstraße ab 27. April 2018

Öffnungszeiten: Mi 16.00-18.00 Uhr; Sonntag 10.00-12.00 Uhr

 

Ort

Treffpunkt: Bezirksmuseum Wien 3., Sechskrügelgasse 11


Links

www.streichergasse.at

https://www.facebook.com/streichergasse/


125 Jahre Streichergasse - Straßenfest

Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit uns 125 Jahre Streichergasse!


Die BewohnerInnen der Streichergasse feiern "125 Jahre Streichergasse" und laden herzlich zum Straßenfest am 23. Juni ein! Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre!

Das Straßenfest bietet ein Kulturprogramm mit Al Cook, Zsuzsa Aba Nagy und vielen anderen ...

 

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Festsaal des Amtshauses am Karl-Boromäus-Platz von 14-18 Uhr statt!

 

 

Die Streichergasse liegt im 3. Wiener Gemeindebezirk, der Landstraße, das Bellvedere und der Stadtpark sind nicht weit entfernt, auch der Botanische Garten liegt in der näheren Umgebung. Die Gasse mit den lediglich neun Häusern punktet durch einzigartige Architekturdetails, sowie gute nachbarschaftliche Beziehungen.

Mit der Veranstaltung "125 Jahre Streichergasse" erhoffen sich die BewohnerInnen neue Kontakte zwischen den Generationen, die das Zusammenleben durch gegenseitige Hilfsbereitschaft angenehmer machen. Die Agenda Landstraße unterstützt die Initiatoren bei Ihrem Vorhaben.

 

Ausstellung im Bezirksmuseum Landstraße ab 27. April 2018

Öffnungszeiten: Mi 16.00-18.00 Uhr; Sonntag 10.00-12.00 Uhr

Ort

Streichergasse


Links

www.streichergasse.at

https://www.facebook.com/streichergasse/


Tag der offenen Gemeinschaftsgärten

Tag der offenen Gemeinschaftsgärten im Sophiengarten


Sa, 23. Juni, 17-22 Uhr
Ort: Sophiengarten, Erdberger Lände 6​

Anlass ist der Tag der offenen Gemeinschaftsgärten! Wie jedes Jahr eine gute Gelegenheit Grätzlbewohner und ihre Gartenprojekte näher kennenzulernen! Mit Unterstützung der Grätzloase lädt der Sophiengarten wir zu Speis und Trank bis in die späten Abendstunden! Ob ihr nur neugierig seid, Lust auf Gesellschaft habt oder konkrete Ideen umsetzen wollt, kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Gerne kannst Du auch einen der anderen Gemeinschaftsgärten (im 3. Bezirk) besuchen.

Infos zum Tag der Offenen Türe findest Du beim Verein Gartenpolylog
Ort

 

Sophiengarten, Erdberger Lände 6​


Exkursion zur aktuellen Baumbepflanzung

Kommen Sie vorbei und erkunden Sie mit uns, was sich bei der Begrünung im Weißgerbergrätzl getan hat!


Die Agendagruppe “Buntes Weißgerbergrätzl” hat sich ein neues Thema vorgenommen: Die weitere Begrünung des Grätzls zur Erhöhung der Lebensqualität.

Am Mittwoch, dem 27.6. um 10 Uhr, sollen die derzeitigen Projekte erkundet und neue Ideen gesammelt werden. Es geht dabei um Projekte wie: Baumscheibenpatenschaften, Fassadenbegrünung, Begrünung in den Innenhöfen, uvm.

 

Kommen Sie vorbei!

Ort

Brunnen beim Siebenbrunnenplatz, 1050 Wien


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt zu Fuß)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Demokratie-Picknick im Park

Mitgestalten und Mitentscheiden. Demokratie stärken durch Partizipation und Mitbestimmung.


Welche Stufen der Beteiligung gibt es?

Wo kann ich in meinem Umfeld mitgestalten?

Wie können Mitgestaltung und Mitentscheidung umgesetzt werden?
Welche Herausforderungen bringt eine verbindliche Mitbestimmung?

Sonntag, 5. August 2018, 17.00 Uhr

Ort: Sophiengarten, Erdberger Lände 6, 1030 Wien

Eintritt frei!

Bitte nehmen Sie Essen und Trinken mit!

Ort

Sophiengarten, Erdberger Lände 6, 1030 Wien


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Radfahren)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Ausstellungsbesuch: Der Dritte Bezirk in der NS-Zeit

Wir besuchen die Dauerausstellung im DÖW. Besonders berücksichtigt wird der Dritte Bezirk Wiens werden. Freier Eintritt; um Anmeldung wird gebeten 0699-1-9543222 (Burda)


  • Vor der Shoah lebten im Dritten Bezirk ca. 13.200 jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger, es gab Synagogen und Bethäuser sowie Kultureinrichtungen.
  • Der Aspangbahnhof war für tausende Wiener Jüdinnen und Juden der Ausgangspunkt zu ihrer Vernichtung in einem Konzentrationslager.
  • Die Bunker im Arenbergpark sind „ewige“ Andenken.
  • Zwischen 1938 und 1942 gab es im Bezirk „Ghettoschulen“ für jüdische Schüler und Sammelwohnungen, ein jüdisches „Altersheim“ u.s.w.

 

Über die Aussstellung

Die permanente Ausstellung des DÖW dokumentiert die Vorgeschichte des Nationalsozialismus ebenso wie Widerstand und Verfolgung in der NS-Zeit und die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit nach 1945. Sie ist die einzige Ausstellung in Österreich, die sich in dieser Breite mit der Thematik befasst.

 

Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)

  • wurde 1963 von ehemaligen WiderstandskämpferInnen sowie von engagierten Wissenschaftlern gegründet und ist seit 1983 eine Stiftung, die gemeinsam von der Republik Österreich, der Stadt Wien und dem Verein Dokumentationsarchiv getragen wird. 
  • Inhaltliche Schwerpunkte:Widerstand und Verfolgung, Holocaust, Roma und Sinti, Exil, Medizin und Biopolitik im Nationalsozialismus, NS- und Nachkriegsjustiz, Rechtsextremismus nach 1945, Restitution und Entschädigung nach 1945. 
  • Tätigkeitsschwerpunkte:Sammlung, Archivierung und wissenschaftliche Auswertung thematisch relevanter Quellen. Archiv- und Bibliotheksbetrieb mit Beratungs- und Betreuungstätigkeit für StudentInnen, JournalistInnen u. a. Vermittlung zeitgeschichtlicher Inhalte insbesondere für Jugendliche und Schüler, aber auch auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung (Erstellung von Lehrmaterialien, Ausstellungen, Führungen etc.). 
Ort

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Altes Rathaus, Wipplingerstraße 6-8 (Eingang im Hof), 1010 Wien


Tauschen-Teilen-Reparieren - Gruppentreffen

Offenes Treffen der Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren".


Haben Sie Interesse am Thema Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten, z.B. Schenke-Fest, Kost-Nix-Laden, Tauschkreise? Dann kommen Sie einfach vorbei und tauschen und teilen Sie Ihre Ideen mit NachbarInnen!

Ort

Agendabüro, Neulingasse 34-36, 1030 Wien


2. Geburtstag Sophiengarten

Der Sophiengarten wird 2 Jahre. Feiern Sie mit!


2 Jahre wurde geplant, organisiert, gebaut, designt, geschraubt, umgegraben, geimkert, kompostiert, gesät und gekeimt. Es wurden Feste geplant und gefeiert, neue Kooperationen gestartet und ein Ort geschaffen, der für möglichst viele NachbarInnen offen und nutzbar ist!

Das alles muss gefeiert werden!

Kommen Sie vorbei und feiern sie bei Essen und Getränken mit!

Mehr Infos zum Sophiengarten finden Sie hier und auf Facebook.

Ort

Sophiengarten, Erdberger Lände 6


Links

https://sites.google.com/view/sophiengarten/home

https://www.la21wien.at/projekte-detail/nachbarschaftsgarten-sophiengarten.html

https://www.facebook.com/Sophiengarten/


Projekt

Nachbarschaftsgarten Sophiengarten

Buntes Weißgerbergrätzl – Treffen

Treffen der Agendagruppe Buntes Weißgerbergrätzl. Kommen Sie einfach mal vorbei und lernen Sie Ihre NachbarInnen kennen!


Alle, die Interesse haben, sich im Grätzl einzubringen und engagierte NachbarInnen zu treffen, sind herzlich willkommen. Diesmal geht es bei unserem Treffen um das Thema Begrünung im Grätzl.

Kommt vorbei! Wir freuen uns über Ideen und Anregungen!

Ort

Sophienwirt, Kegelgasse 19


Autofrei unterwegs

mit der Agendagruppe „zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk“ im Rahmen der Mobilitätswoche. Sei dabei!


Am Samstag, dem 22.9.2018 lädt die Agendagruppe im Rahmen  der Mobilitätswoche zum autofreien Tag ein. Komm vorbei, mach mit, hol dir Infos und bringe deine Ideen ein!

Programm:

  • Teste das neue 3Rad – Dein Transportrad im Dritten
  • Mach mit beim Slow-Bike-Ride und gewinne tolle Preise
  • Bringe Ideen zum zu Fuß gehen und Radfahren im Bezirk ein
  • Hol Dir den SPEEDY Fußwegeplan
  • KinderRadSpaß der Mobilitätsagentur (angefragt)
  • Check Dein Rad durch bei der Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt (angefragt)
  • Radle mit uns zu den Agenda-Mobilitäts-Highlights im Bezirk (Start: 13 Uhr vor Ort)

 

Ort

Gärtnergasse (zwischen Landstraßer Hauptstraße - Czapkagasse), 1030 Wien


Vortrag „Leben mit weniger Müll“

Vortragsreihe zum Thema „nachhaltig leben“


Passend zum Leitspruch "Global denken - lokal handeln" der Agenda Wien Landstraße plant die Agendagruppe „Tauschen-Teilen-Reparieren“ eine Vortragsreihe zum Thema „nachhaltig leben“.

Die Vortragsreihe startet mit einem spannenden Erfahrungsbericht einer Landstraßerin, die seit mehren Jahren versucht, ohne Müll zu leben. Eine engagierte Bewohnerin schildert ihren Weg zu mehr Nachhaltigkeit und erzählt, mit welchen einfachen Möglichkeiten sie selbst in ihrem Alltag begonnen hat, neben CO2 auch Kosten zu sparen - und nach dem Motto "weniger ist mehr" auch noch glücklicher zu leben! Dabei werden viele Alltagsthemen angeschnitten wie Urlaub, Mobilität, Ernährung und Konsum.

Gemeinsam gehen wir in der Diskussion der Frage nach, welche kleine und große Schritte für ein Leben mit weniger (Plastik-, Lebensmittel-, CO2...-Müll) möglich sind, und wo jede-r von uns "im Kleinen" ansetzen kann (ohne dafür sein Leben komplett umkrempeln zu müssen - frei nach dem Motto: If it's not fun, it's not sustainable!).

Ort

Agendabüro Landstraße,

Neulinggasse 34-36


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt zu Fuß)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.

 
Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Nachbarschaft im Grünen - Treffen

Offenes Treffen der Agendagruppe "Nachbarschaft im Grünen".


Die Agendagruppe "Nachbarschaft im Grünen" lädt zum ersten Gruppentreffen ein.


 

Alle, die an Begrünng des Bezirks und an der Förderung von nachbarschaftlichen, nichtkommerziellen, naturnahen Begegnungsräumen sind, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.

 

Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Steine des Gedenkens - Gruppentreffen

Treffen der Agendagruppe "Steine des Gedenkens" zur Besprechung weiterer Aktivitäten.


Ziel der Gruppe ist den Opfern der Shoa zu gedenken. Die Agendagruppe möchte die Erinnerung an diese Schicksale wach halten, denn "Tot sind jene, an die sich niemand mehr erinnert", sagt ein jüdisches Sprichwort.

Ort

Agendabüro Landstraße

Neulinggasse 34-36

1030 Wien


Nachbarschaft im Grünen - Gruppentreffen

Offenes Gruppentreffen der Agendagruppe "Nachbarschaft im Grünen".


Die Agendagruppe "Nachbarschaft im Grünen" lädt zum ersten Gruppentreffen ein.


 

Alle, die an Begrünng des Bezirks und an der Förderung von nachbarschaftlichen, nichtkommerziellen, naturnahen Begegnungsräumen sind, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.

 

Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Zerstörtes wieder sichtbar machen - Eröffnung

Eröffnung der Lichtskulptur in der Unteren Viaduktgasse 13 anlässlich des Gedenkjahres 2018, die an die im November 1938 zerstörten Synagogen erinnern sollen.


Anlässlich des Gedenkjahres 2018 wird in der Unteren Viaduktgasse 13 mit der Agendagruppe "Steine des Gedenkens" eine von 25 Lichtskulpturen in Wien eröffnet. 

 

Zum Projekt

Die Lichtskulptur "OT" soll anlässlich des Gedenkjahres an die im November 1938 zerstörten Synagogen erinnern. Die Lichtskulptur, ein verformter Davidstern auf einer fünf Meter hohen Stele wird an 25 Standorten in 16 Bezirken installiert.

Aus der Zusammenarbeit des Jüdische Museum mit der Universität für angewandte Kunst ist das Projekt entstanden, welches ab November im öffentlichen Raum sichtbar ist. Finanziert wird das Projekt vom Gedenkjahrfonds, dem Nationalfonds sowie KÖR - Kunst im öffentlichen Raum. 

 

Ort

Untere Viaduktgasse 13

 

 


Kontakt

https://www.agendalandstrasse.at/home.html

http://www.steinedesgedenkens.at/


Gruppe
Agendagruppe: Steine des Gedenkens

Zerstörtes wieder sichtbar machen - Eröffnungsfeier

Eröffnungsfeier der Lichtskulptur in der Unteren Viaduktgasse 13 anlässlich des Gedenkjahres 2018, die an die im November 1938 zerstörten Synagogen erinnern sollen.


Nach der Eröffnung der Lichtskulptur vor dem Hause Untere Viaduktgasse 13 und einem kurzen Gedenken führt der gemeinsame Weg zur Eröffnungsfeier in den Othmarsaal der Pfarre St. Othmar. Die Veranstaltung wird in Kooperation unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Informationen zum Programm folgen demnächst!

 

Zum Projekt

Die Lichtskulptur "OT" soll anlässlich des Gedenkjahres an die im November 1938 zerstörten Synagogen erinnern. Die Lichtskulptur, ein verformter Davidstern auf einer fünf Meter hohen Stele wird an 25 Standorten in 16 Bezirken installiert.

Aus der Zusammenarbeit des Jüdische Museum mit der Universität für angewandte Kunst ist das Projekt entstanden, welches ab November im öffentlichen Raum sichtbar ist. Finanziert wird das Projekt vom Gedenkjahrfonds, dem Nationalfonds sowie KÖR - Kunst im öffentlichen Raum. 

 

Ort

Othmarsaal, Pfarrsaal der Pfarre St. Othmar unter den Weißgerbern, Kolonitzplatz 1, 1030 Wien

 

 


Kontakt

https://www.agendalandstrasse.at/home.html

http://www.steinedesgedenkens.at/


Gruppe
Agendagruppe: Steine des Gedenkens

Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt Rad)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.


 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.
 
Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.
Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Feier: 20 Jahre Lokale agenda 21 Wien

Alle Wiener Agendabezirke feiern gemeinsam: 20 Jahre Lokale Agenda in Wien!


20 Jahre Agenda-Arbeit bedeuten 20 Jahre nachhaltige Stadt- und Bezirksentwicklung. In zwei Jahrzehnten Agenda-Arbeit wurde viel erreicht: von der barrierefreien Thurnstiege über Leih-Räder am Alsergrund bis hin zur Fassadenbegrünung im Neubau. Quer durch die Bezirke wurde jahrelange Pionierarbeit für ein nachhaltiges Wien geleistet. 

Wir lassen 20 Jahre Agenda-Arbeit Revue passieren und laden alle Wegbegleiter*innen ein mit uns zu feiern!

Anmeldung zur Jubiläumsfeier erbeten bis zum 31. Oktober 2018 unter Link.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ort

Diplomatische Akademie, Favoritenstraße 15A, 1040 Wien


WetterFEST - Radln bei jedem Wetter

Komm zum WetterFEST der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs" - Frei nach dem Motto „Radfahren bei jedem Wetter“!


  • Winter-Rad-CHECK – Mach Dein Rad winterfest!
  • Do-it-Yourself –Workshop „Rund ums Rad“
  • Tast-Kino für Kids
  • Infotisch mit Ideen/Wunsch-Box fürs Radfahren im Dritten
  • Kostenloser alkoholfreier „RadlerInnen-Punsch“
Ort

Landstraßer Hauptstraße 38-40, 1030 Wien


Übergabe neuer Gedenksteine für die Opfer der Shoah

Kommen Sie zur Übergabe neuer Gedenksteine der Agendagruppe "Steine des Gedenkens" an die Öffentlichkeit!


Die Agendagruppe übergibt am Sonntag, dem 18. November neue Gedenksteine an Opfer der Shoah an folgenden Standorten:

 

  • Esteplatz 7, um 10:45 Uhr: Hier bestand eine Sammelwohnungen für 39 als Juden Verfolgte, 17 von ihnen überlebten nicht.
    Lesung: Berichte von Zeitzeugen.
  • Esteplatz 3, 11:30 Uhr: Hier war eine Sammelwohnung für 83 als Juden Verfolgte. 57 Personen überlebten nicht.

 

Kommt vorbei!

 

Ort

Start: Esteplatz 7, 1030 Wien


Schenke-und Tauschfest bei Kaffee und Kuchen

Komm vorbei und tausche mit Deinen NachbarInnen!


Die Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren" lädt zum Schenk- und Tauschfest: Nachhaltig handeln steht im Vordergrund!

 

Bring Sachen mit, die Dir früher einmal wichtig waren, und noch im guten Zustand sind. Schaffe zuhause Platz und mach Menschen eine Freude! Bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen kannst Du dich mit NachbarInnen aus dem Bezirk austauschen.

 

Ort

Agendabüro Landstraße

Neulinggasse 34-36

1030 Wien


Buntes Weißgerbergrätzl – Treffen

Treffen der Agendagruppe Buntes Weißgerbergrätzl. Kommen Sie einfach mal vorbei und lernen Sie Ihre NachbarInnen kennen!


Alle, die Interesse haben, sich im Grätzl einzubringen und engagierte NachbarInnen zu treffen, sind herzlich willkommen. Diesmal geht es bei unserem Treffen um das Thema Begrünung im Grätzl.

Kommt vorbei! Wir freuen uns über Ideen und Anregungen!

Ort

Gasthaus Wild, Radetzkyplatz 1, 1030 Wien


Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs - Treffen (Schwerpunkt zu Fuß)

Offenes Treffen der Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk".


Die Agendagruppe "zu Fuß und mit dem Rad unterwegs im 3. Bezirk" lädt zum monatlichen Austausch und zur Ideensammlung zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im 3. Bezirk.


 

Alle, die an der Verbesserung der Situation für FußgängerInnen und RadfahrerInnen und/oder an der Bewusstseinsbildung für aktive Mobilität im 3. Bezirk mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.

 

Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


Nachbarschaft im Grünen - Treffen

Offenes Gruppentreffen der Agendagruppe "Nachbarschaft im Grünen".


Die Agendagruppe "Nachbarschaft im Grünen" lädt zum ersten Gruppentreffen ein.


 

Alle, die an Begrünng des Bezirks und an der Förderung von nachbarschaftlichen, nichtkommerziellen, naturnahen Begegnungsräumen sind, sind herzlich eingeladen, mitzuwirken.

 

Wenn Sie das erste Mal dabei sind, bitte melden Sie sich vorab telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Agendabüro: Hier bekommen Sie alle Infos zur Agenda Landstraße und zu den Zielen und Projekten der Agendagruppen. Das Agendateam ist auch jeweils 15 Minuten vor Beginn des Treffens als Ansprechperson für InteressentInnen und neue Aktive vor Ort. Damit sind Sie bestens vorbereitet, um sich beim Treffen der Agendagruppe aktiv einbringen zu können.

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36


"Konzert der Kontraste"

Die Agendagruppe Welt(en)reise lädt um zum Konzert mit Beiträgen verschiedener KünstlerInnen im Bereich Folklore, Klassik und Lyrik ein.


Die Agendagruppe "Welt(en)reise" lädt alle begeistert Musizierenden und Musikinteressierten im 3. Bezirk zu einem feierlichen Abend in der 2. Adventwoche ein. Als Motto des Abends haben wurde ein Text aus dem Lied "Kommts lei einer in die Stubm" (Worte und Weise von A. Schmid) gewählt: "…Wann ma mitanander singan, gehnt die Liadlan nit aus". Denn die Musik verbindet die Menschen und gibt Ihnen Gelegenheit zu einem geselligen Beisammensein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen allen einen besinnlichen Abend mit stimmungsvoller Musik!

  

Künstlerische Leitung des Abends: Dr. Albena Naydenova

  

Eintritt gegen freie Spende

Ort

Haus Hofmannsthal, Reisnerstraße 37, 1030 Wien


Steine des Gedenkens - Treffen

Die Agendagruppe "Steine des Gedenkens" kommt vor Weihnachten noch einmal zusammen.


Es werden die Aktivitäten des alten Jahres besprochen sowie ein Ausblick auf das Neue gegeben.

 

Kommt vorbei!

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 36


Winterwelten

Der Verein KunstPlatzl lädt ein zu "Winterwelten", mit Lesung und Ausstellung.


Albert Hirl liest: "Ernst Fettner in den britischen Streitkräften für Österreichs Freiheit".

Die Mitglieder des KunstPlatzl präsentieren ihre Werke zum Thema Winterwelten. Der Verein freut sich auf dein Kommen und einen regen Austausch bei einem weihnachtlichen Buffet.

 

Eintritt frei. Freiwillige Spenden werden für die Gedenk- und Kulturaktivititäten erbeten.

 

Ort

Agendabüro Landstraße, Neulinggasse 34-36, 1030 Wien