02.11.2020 / Agenda Landstrasse

Tipps fürs Winterradeln!

Brrrrr... Die Temperaturen werden zwar immer niedriger und die Tage immer kürzer, das sollte uns aber nicht daran hindern weiterhin auf unsere Räder zu hüpfen und nachhaltig mobil zu sein! Auch wenn einige Märchen kursieren, dass Fahrradfahren im Winter ungesund sei... ganz im Gegenteil: Gerade das Radeln im Winter hält uns fit und stärkt unser Immunsystem, außerdem schützt es uns vor der gerade jetzt gefürchteten Winterdepression!

 

Damit du für das Winterradeln gewappnet bist haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt:

 

❆ Setze auf das Zwiebelsystem (viele dünne Schichten übereinander), achte dabei auf eine gute Entlüftung um nicht zu stark zu schwitzen. Trage außerdem eine Haube, die noch unter deinem Helm Platz hat und vergiss nicht auf Handschuhe um dich vor Kälte zu schützen!

❆ Schütze dein Gesicht mit einer wasserfreien Kältecreme!

❆ Eine gute Sichtbarkeit ist das A und O in der dunklen Jahreszeit! Achte daher darauf, dass dein Rad mit Vorder- und Rücklicht sowie Reflektoren ausgestattet ist.

❆ Bei besonders kalten Temperatur kann das Radschloss einfrieren, vergiss daher nicht einen Türschlossenteiser dabeizuhaben!

Winterrad-Check! Fette die Seilzüge gut und kontrollier außerdem vor jeder Abfahrt die Bremsen und schmier die Kette regelmäßig um dein Rad vor Rost und Verschleiß zu schützen.

❆ Pass deine Fahrweise den Witterungsverhältnissen an! Reduziere bei Schnee und Eis den Reifendruck und fahr vorsichtig.

❆ Unterstützung bei der Routensuche bei Schneefall findest du in diesem Plan!

 

 

Mehr Infos findest du auf der Website der Radlobby!