Offene Bücherzelle - Erstmals im Dritten

„Was tun mit den bereits gelesenen Büchern, die daheim im Bücherregal verstauben? Wohin mit den alten Telefonzellen, die im Zeitalter des Handys nur selten genutzt werden?“ fragten sich die aktiven BewohnerInnen der Agendainitiative „Tauschen-Teilen-Reparieren“, die sich ua. mit dem Thema  Reuse & Recycle von Informationen und Material  beschäftigen. So wurde das Konzept der „offenen Bücherzelle“ als innovatives und nachhaltiges Nachbarschaftsprojekt aufgegriffen und gemeinsam mit den engagierten GärtnerInnen des Nachbarschaftsgartens Arenbergpark - erstmals auch im 3. Wiener Gemeindebezirk - im Sommer 2015 verwirklicht.

 

Das Anliegen der InitiatiorInnen war es, eine Verbindung zu schaffen zwischen ParkbesucherInnen und GärtnerInnen. Die neue Bücherzelle neben dem Eingang zum Nachbarschaftsgarten Arenbergpark lockte bei der Eröffnung am 26. August 2015 viele interessierte LeserInnen an. Schon beim Aufbau zeigte sich, dass die offene Bücherzelle ein Ort der Begegnung ist:

 

Eine ausgediente Telefonzelle wurde kostenlos von A1 Telekom zur Verfügung gestellt und von den lesefreudigen LandstraßerInnen zum wetterfesten Bücherregal umfunktioniert. Nach dem Prinzip „Nimm, Bring und Lies“ kann jedeR Bücher mitnehmen, lesen und zurückbringen oder ein anderes Buch einstellen! Ein Kreislauf, der sich selbst erhält und auf gegenseitigem Vertrauen basiert. Die offene Bücherzelle - erstmals auch im Dritten - ist jederzeit und für alle kostenlos (ohne Anmeldung oder Mitgliedschaft) nutzbar. Je mehr Menschen beim Büchertausch-Angebot mitmachen, desto vielfältiger wird es. Für Bücher zum Thema Garteln gibt es einen besonderen Platz im Regal!

 

Ein Projekt des Gemeinschaftsgartens Arenbergpark und der Agendainitiative Tauschen-Teilen-Reparieren mit freundlicher Unterstützung der Bezirksvorstehung Landstraße und des Stadtgartenamtes Wien. Hier finden Sie weitere Infos zum Nachbarschaftsgarten Arenbergpark & und Nachbarschaftsgarten Juchgasse.

 

Material:

 

Agendagruppe
Tauschen-Teilen-Reparieren im Dritten
Kontakt

Agendabüro Landstraße

info@agendalandstrasse.at