09.11.2011 / 3.Landstrasse

Gedenksteine und Veranstaltungen 2011

Am 9. und 13. November 2011 wurden folgende Gedenkstellen für Opfer der Shoa eröffnet.

  • Radetzkystraße 25 + 27 - Behausverein Oseh Tow ("Man tut Gutes"), Präsident Samuel Metzger. 
  • Oberere Weißgerberstraße 24 - Maimonides Institut Dr. Abel Kaminka.
  • Radetzkystraße 31 - Turnverein Hasmonäa Makkabi.
  • Dianagasse 8 - koschere Fleischbank / Fleischselcherei Hans Kirgle.
  • Obere Viaduktgasse 2 - isrealitischer Wohltätigkeitsverein Dr. Munisch und Julie Amboß.  
  • Reisnerstraße 17 - 1938 leben sechs jüdische Personen in diesem Haus.