28.03.2017 / 3.Landstrasse

Drei Landstraßerinnen - Lesung und Ausstellung zum Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentages veranstaltete der Verein/Agendagruppe Kunstplatzl3 gemeinsam mit dem Verein/Agendagruppe Steine des Gedenkens für die Opfer der Shoa eine Lesung und Ausstellung über drei Frauen, die vor der NAZI-Diktatur im 3.Wiener Gemeindebezirk lebten. Für ermordete Familienmitglieder dieser drei Frauen, wurden in den letzten Jahren Gedenksteine im 3. Bezirk gesetzt.

 

Erfreulicherweise durften am 9. März etwa 35 Gäste und Eva Brossmann begrüßt werden.

 

Danke nochmals für Euren/Ihren Besuch und die Mitarbeit!

 

 

 

Das war das Programm.

Erstes Wiener LeseTheater Drei Landstraßerinnen
Vortragende: Gerhard Burda, Obmann Verein Steine des Gedenkens

Helga Michie, Eva und Hannah geb. Finali waren Mitglieder der Exiljugendbewegung Young Austria. Sie konnten nach Großbritannien flüchten, und so dem Holocaust entgehen. Ihre Geschichten sind 2014 im Young Austria Buch veröffentlicht worden. Seit 2010 dokumentiert Sonja Frank mit Freunden die Young Austria Geschichte. Am 9. März 2017 stellt der Verein KunstPlatzl die Landstraßerinnen auch mit Ausstellungstafeln vor.

 

Hier geht's zum neuen Buch- und Ausstellungsprojekt.

 

Hier geht's zu den Fotos der Veranstaltung von Albert Hirl.